News

News-Kategorie:
Allgemein

News

Allgemein
IKA ist gesund für Körper, Geist und Seele! Ein Interview mit Ingrid Huber …

…anlässlich des Beginns des Diplomlehrgangs Integrative Körperarbeit am 16.10. im Bildungshaus Schloss Puchberg/OÖ

 

FAB Organos: In Zeiten dieser Corona Krise ist vielen Menschen deutlich geworden, welche Bedeutung die Körperlichkeit hat. Das ist Wasser auf Ihre Mühlen, oder?

Ingrid Huber: In Integrativer Körperarbeit (IKA) sehen wir die Gesundheit von Menschen als einen vielschichtigen, dynamischen Prozess. Ja, ausreichend Bewegung und gesunde Ernährung fördern unsere Gesundheit, aber da ist noch so viel mehr: erfüllende soziale Beziehungen und ein seelisches Gleichgewicht sind für das Immunsystem von größter Bedeutung. Ebenso ein ruhiger, klarer Geist. Und der ist in einem klaren Körpergefühl verankert. IKA ist gesund für Körper, Geist und Seele! Ein Interview mit Ingrid Huber … weiterlesen

News

Allgemein
Körper in Kontakt – Menschen in Kontakt

Nach Wochen der Isolation und der reduzierten Kontakte ist Körperarbeit nun wieder möglich. Wir haben – unter Beachtung von hygienischen Schutzmaßnahmen – unsere Praxen für Einzelarbeit wieder geöffnet.

Und gerade jetzt, im Ausklingen der Phase mit sehr strengen Abstandsregeln, wird in der Reflexion mit Kund*innen bewusst, wie sehr Berührung fehlt, wenn sie nicht erlaubt ist. Körper in Kontakt – Menschen in Kontakt weiterlesen

News

News

News

News

Allgemein
Die Persönlichkeitsstrukturen nach Riemann, ihre Verkörperung und ihr Einsatz in der Integrativen Körperarbeit – Teil 1

Der Distanz-Typ
von Anton Stejskal

1961 erschien das Buch „Grundformen der Angst“ des deutschen Psychoanalytikers Fritz Riemann. Darin beschreibt er vier Persönlichkeitstypen – die schizoide, die depressive, die zwanghafte und die hysterische Persönlichkeit –, sowie ihre jeweils spezifischen Ängste. Im Folgenden stelle ich die vier Typen und ihre Verkörperung als Arbeitsmodelle für die Integrative Körperarbeit (IKA) vor. Die Persönlichkeitsstrukturen nach Riemann, ihre Verkörperung und ihr Einsatz in der Integrativen Körperarbeit – Teil 1 weiterlesen

News

Allgemein
Die Persönlichkeitsstrukturen nach Riemann, ihre Verkörperung und ihr Einsatz in der Integrativen Körperarbeit – Teil 2

Der Nähe-Typ
von Anton Stejskal

1961 erschien das Buch „Grundformen der Angst“ des deutschen Psychoanalytikers Fritz Riemann. Darin beschreibt er vier Persönlichkeitstypen – die schizoide, die depressive, die zwanghafte und die hysterische Persönlichkeit –, sowie ihre jeweils spezifischen Ängste. Im Folgenden stelle ich die vier Typen und ihre Verkörperung als Arbeitsmodelle für die Integrative Körperarbeit (IKA) vor. Die Persönlichkeitsstrukturen nach Riemann, ihre Verkörperung und ihr Einsatz in der Integrativen Körperarbeit – Teil 2 weiterlesen

News

Allgemein
Die Persönlichkeitsstrukturen nach Riemann, ihre Verkörperung und ihr Einsatz in der Integrativen Körperarbeit – Teil 3

Der Ordnungs-Typ
von Anton Stejskal

1961 erschien das Buch „Grundformen der Angst“ des deutschen Psychoanalytikers Fritz Riemann. Darin beschreibt er vier Persönlichkeitstypen – die schizoide, die depressive, die zwanghafte und die hysterische Persönlichkeit –, sowie ihre spezifischen Ängste. Hier stelle ich die vier Typen und ihre Verkörperung als Arbeitsmodelle für die Integrative Körperarbeit (IKA) vor. Diesmal: Die Persönlichkeitsstrukturen nach Riemann, ihre Verkörperung und ihr Einsatz in der Integrativen Körperarbeit – Teil 3 weiterlesen

News

News