News

News-Kategorie:
Allgemein

News

Allgemein
Was gibt es Neues im Jahr 2019?

Mit Oktober des Jahres 2019 wird unsere Kooperation mit Axel Schmid vom Institut für Bildung und Qualifizierung enden. Danke, Axel, für die professionelle organisatorische und administrative Betreuung unserer Lehrgänge und für die Zusammenarbeit im Team!

Im November 2019 werden zwei IKA-Lehrgänge starten – einer (wie schon in den letzten Jahren) in Puchberg bei Wels und einer in Graz. Wir freuen uns sehr, dass wir bereits für beide Lehrgänge zertifizierte Partner gefunden haben, die die Administration übernehmen und sicherstellen werden, dass die TeilnehmerInnen um Förderungen ansuchen können. Sowohl für Graz als auch für Puchberg stehen schon alle Infos auf der website.

Der Kurzlehrgang „Im Dialog mit meinem Körper“ in Graz hat erfolgreich begonnen. Lebens- und SozialberaterInnen, PädagogInnen und TherapeutInnen lernen, den leiborientierten Zugang sowohl für sich selbst als auch in ihre Arbeit zu integrieren und so ihr Angebot zu erweitern und abzurunden.

Ein Schwerpunkt unserer firmeninternen Seminare wird auch 2019 das Thema Gewaltprävention sein. In diesem so sensiblen Bereich die Leiborientierung zu etablieren ist eine besonders große Herausforderung, der wir uns gerne stellen. Das Interesse ist auf jeden Fall groß und wir werden über die Entwicklung berichten.

Ein erfülltes Jahr 2019 wünschen Ingrid Huber und Anton Stejskal!

 

 

 

 

News

Allgemein
Lernen Sie uns und unsere Arbeit kennen!

Ein alljährlicher Höhepunkt des Seminarjahrs sind die Sommer-Intensivtage am Seminarhof Schleglberg.
Jedes Jahr gibt es ein Thema, mit dem wir spielen, improvisieren, uns vertiefen….
Zeiten der Stille, theoretische Impulse sowie die Integration durch Tanzen, Singen, Schwimmen und Genießen umrahmen die Einheiten des Lernens und Berührens.

Dieses Seminar wendet sich an alle AbsolventInnen des Lehrgangs Integrative Körperarbeit und an interessierte Personen, die gerne in intensive Tage mit Berührung, Begegnung, Bewegung eintauchen wollen.

Es kann auch ein intensiver Einstieg für am Diplomlehrgang Integrative Körperarbeit Interessierte sein.