HerzensHände

Alle Seminare

HerzensHände –
Die heilsame Kraft von achtsamer Berührung

HerzensHände

„Berührung ist die Wurzel“.

Dieses Zitat von F. Leboyer beschreibt Berührung als die Basis aller körperlichen und seelischen Entwicklung. Wenn Berührung in einem liebevollen Kontext geschieht, ist sie Nahrung für Gebende sowie Nehmende, fördert sie die gesunde Selbstwahrnehmung und erleichtert das Miteinander auch in Konflikten und Krisenzeiten.

In der Initiative HerzensHände erinnern wir an „die Wurzel“, damit sie im menschlichen Zusammenleben wieder „an Boden gewinnt“.

Berührungen, die aus einer inneren Haltung der Ruhe und Gelassenheit geschehen, schenken vor allem Kindern oder kranken und alten Menschen eine positive Körpererfahrung und ein Gefühl der Sicherheit und des Angenommen-Seins. Auch innerhalb einer Partnerschaft können HerzensHände eine neue Dimension des Miteinanders eröffnen.

 

2019:

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die achtsame Berührung im privaten oder beruflichen Kontext erleben und einsetzen wollen.

Inhalte:

  • Sie erfahren Berührung als Nahrung für Körper und Seele.
  • Sie erkennen die eigenen Bedürfnisse in Bezug auf Nähe und Distanz.
  • Sie erleben Ihre Hände als „hörende“ und „sprechende“ Kommunikationsorgane
  • Sie erlernen und üben einfache Prinzipien für achtsame Kommunikation im Alltag.
  • Sie erfahren, was ein wohltuendes Gleichgewicht von „Tun“ und „Sein“ in der Begleitung von Menschen bewirken kann.

Kursleitung:

Anton Stejskal und Ingrid Huber

Termin:

Fr, 1.2. und Sa, 2.2.19

Zeiten:

Fr, 18 – 21 Uhr
Sa, 9 – 18 Uhr

Ort:

Bildungshaus Mariatrost
Kirchbergstr. 18
8044  Graz

Kursbeitrag:

125,- Euro

Jetzt anmelden!
oder unter 0316/ 391131